Schiffsversicherung

Schiffsversicherung: Versichern Sie Ihre Yacht, Ihr Schiff oder Ihre Flotte billiger durch einen Versicherungsmakler: Tanker, Bulker (Bulk Carrier), Massengut Frachter, Container, Fähren und Andere.

DTV-Kaskoklauseln 1978/2004

abweichende Vereinbarungen sind möglich;

genau hier - Abweichung - beginnt dann schon die Arbeit des Versicherungsmaklers für See- und Schiffsversicherungen (Schiffskasko versicherung)...
Der Fokus liegt also nicht nur auf dem Preis / Beitrag der Kaskoversicherung. Wichtig sind eben auch der Service und die Bedingungen der Schiffsversicherer. Nutzen Sie unsere Erfahrungen mit den Versicherungen für Schiffe - positive und negative

 

1          Verhältnis zu den ADS (Allgemeine Deutsche
                Seeversicherungsbedingungen
)
2          Dauer der Versicherung

3          Versicherungswert

4          Zubehör und Ausrüstung

5          Von Bord genommene Teile

6          Nebeninteressen

7          Fahrtgrenzen

8          Prämienzahlung

9          Führung – Mitversicherung

10        Stilliegen

11        Gefahränderung

12        Wechsel der Bereederung

13        Veräußerung

14        Gefährliche Ladung – Massengut

15        Gewalthandlungen

16        Kriegsgefahr

17        Beschlagnahme

18        Behördliche Maßnahme bei Gewässerverschmutzung

19        Kernenergie

20        Maschinelle Einrichtungen

21        Abzugsfranchise

22        Eisschäden

23        Seetüchtigkeit

24        Sicherheitsleistung

25        Schadennachweis

26        Verzugsschaden

27        Abnutzung

28        „Neu für alt“

29        Bodenanstrich

30        Tenderung

31        Verschollenheit

32        Rechtsübergang

33        Reparatur – Entschädigung ohne Reparatur

34        Ersatz an Dritte

35        Große Haverei

36        Ersatzleistung bei Bergung und Hilfeleistung

37        Klassifikation / Flagge

 

1  Verhältnis zu den ADS
Die DTV-Kaskoklauseln gehen den ADS voran.

2  Dauer der Versicherung
2.1 Die Versicherung beginnt und endet mit den angegebenen Daten. Dies gilt auch dann, wenn sich das Schiff im Zeitpunkt der Beendigung der Versicherung im Sinne des § 68 ADS unterwegs befindet.
2.2 Der Versicherungsnehmer kann jedoch vor Ende der Versicherung ihre Verlängerung durch Erklärung gegenüber dem Versicherer bewirken, falls das Schiff bei Ende der Versicherung unterwegs ist und auf der Reise einen ersatzpflichtigen Schaden erleidet, der die Seetüchtigkeit beeinträchtigt. Die Verlängerung der Versicherung endet, sobald die Reparatur durchgeführt oder – wenn nicht unverzüglich repariert wird – der Schaden festgestellt ist.

3  Versicherungswert
Die Kaskotaxe gilt als Versicherungswert und umfasst das Schiff, die maschinellen Einrichtungen, das Zubehör und die Ausrüstung.

4  Zubehör und Ausrüstung
4.1 Zubehör ist mitversichert, auch wenn es nicht Eigentum des Versicherungsnehmers ist.
4.2 Die Ausrüstung ist gegen Teilschäden nur versichert, soweit diese durch Feuer oder Explosion verursacht werden.

5  Von Bord genommene Teile
Teile des versicherten Schiffs und seines Zubehörs, welche vorübergehend von Bord genommen werden, bleiben versichert. Eine anderweitig bestehende Versicherung geht dieser Versicherung voran.

6  Nebeninteressen
6.1 Die für Rechnung des Reeders separat versicherten Summen auf Interesse und Ausrüstung und auf Fracht werden von Fall zu Fall vereinbart.
6.2 Im Falle des Totalverlustes kann der Versicherer verlangen, dass alle für Rechnung des Reeders bestehenden Nebeninteresse-Versicherungen angezeigt werden.
6.3 Sind höhere Beträge auf Nebeninteressen versichert als die in der Police vereinbarten, so leistet der Versicherer im Falle des Totalverlustes insoweit keinen Ersatz.

Musterbedingungen des GDV 

weiter lesen

 

Containerschiffe, Schiffsversicherung, Klauseln, Schiffskasko, Versicherung, Versicherungsbedingungen, Schiffe, Yacht, Tanker, Frachter, Frachtschiffe, Binnenschiffe, Schlepper, Seeschiff, 

 

19        Kernenergie

20        Maschinelle Einrichtungen

21        Abzugsfranchise

22        Eisschäden

23        Seetüchtigkeit

24        Sicherheitsleistung

25        Schadennachweis

26        Verzugsschaden

27        Abnutzung

28        „Neu für alt“

29        Bodenanstrich

30        Tenderung

31        Verschollenheit

32        Rechtsübergang

33        Reparatur – Entschädigung ohne Reparatur

34        Ersatz an Dritte

35        Große Haverei

36        Ersatzleistung bei Bergung und Hilfeleistung

37        Klassifikation / Flagge

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 16. April 2011 um 10:16 Uhr